Wegemodernisierung Tennis-Club Westerland, Sylt

Wegemodernisierung auf der Anlage des „Tennis-Club Westerland“ (TCW), Sylt

Projektträger Tennis-Club Westerland
Förderprogramm GAK-Regionalbudget der LAG AktivRegion Uthlande
ILE GAK-Rahmenplan 4.2.1.i Dorfentwicklung
Kernthema der IES KT6: In Uthlande gemeinsam leben
Projektvolumen 15.919,07 € netto
Fördersumme 12.735,26 € netto
Vorstandsbeschluss 18.02.2020
Durchführungszeitraum 04.03.2020 bis 30.09.2020
Projektziele Modernisierung Wege im Außenbereich des TCW
Attraktivierung und Steigerung der Lebensqualität auf der Insel Sylt

Projektbeschreibung

Das Ziel des Vorhabens ist die Modernisierung der Wege im Außenbereich des TCW. Diese sind zu einer Stolpergefahr geworden für die Spielerinnen und Spieler auf dem Weg zu den Sportplätzen und ebenso für weitere Personengruppen wie mobilitätseingeschränkte Menschen, die beispielsweise Tennisspiele von Angehörigen besuchen möchten.

Die Wirkung des Vorhabens ist zwar lokal auf die Anlage des TCW beschränkt, dient aber dem gesamten Tennissport auf der Insel Sylt. Der TCW bietet die einzige funktionale Anlage auf der Insel, die im Sommer neben Clubmitgliedern auch von zahlreichen Touristinnen und Touristen genutzt wird. Neben seinem Angebot von Tennis für alle Altersgruppen – von Kleinkindern bis Seniorinnen und Senioren - stellt der TCW die Vereinsgaststätte anderen Nutzern wie z.B. für Skat, Darts, Imker oder Jugendliche mit einem eigenen Jugendraum zur Verfügung. Damit unterstützt der Verein das kulturelle und soziale Miteinander von Mitgliedern und Einheimischen.

Die Modernisierung der Wege ist wichtig, weil nicht nur eine Gefährdungssituation beseitigt wird, sondern auch ein Beitrag zur Inklusion geleistet, der touristische Standort aufgewertet und letztlich der Tennissport und das Ehrenamt auf der Insel gestärkt werden. Mit der Modernisierung geht eine Attraktivierung des Standortes als auch eine Erhöhung der Lebensqualität auf der Insel Sylt einher.