Kernthema 2: Uthlande engagiert

Umwelt, Natur (Flora und Fauna) und Klima in der Region schützen und erhalten, Sensibilisierungsmaßnahmen

Eine der größten Herausforderungen für die Zukunft ist ein Umwelt-, Natur- und Klimaschutz, der sich mit Tourismus und Landwirtschaft in Einklang befindet.

Die einmalige Naturlandschaft der Inseln und Halligen mit außergewöhnlichen natürlichen Gegebenheiten ist eines der wichtigsten Charakteristika der Region. Das UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer beheimatet eine Vielfalt an verschiedenen Tier- und Pflanzenarten und macht die Inseln und Halligen einzigartig. Die natürliche Einmaligkeit muss geschützt und vor schädlichen Einflüssen und Umweltverschmutzungen bewahrt werden.

Erste Auswirkungen des Klimawandels sind im Gegensatz zu vielen anderen Wohnorten Deutschlands oder Schleswig-Holsteins für die Bevölkerung in der Region Uthlande direkt spürbar und zeigen, wie wichtig die Behandlung dieses Kernthemas für die Bevölkerung in der Uthlande ist. Dies wurde auch auf den regionalen Ideenworkshops sehr deutlich. 

 

PROJEKTE

Wanderrouten Expedition Uthlande