Projekt: Brückensanierung auf Nordstrandischmoor

Antragsteller: Gemeinde Nordstrand

Beantragte Fördermenge: 166.028,50 €

Durchführungszeitraum: 05.07.2012 - 31.05.2013

Projektbeschreibung:
Die Bauwerksprüfung hat ergeben, dass die Standsicherheit und die Dauerhaftigkeit der Brückenwerke beeinträchtigt bzw. nicht mehr gegeben ist, die Verkehrssicherheit ist beeinträchtigt. Die Brücken dienen nicht nur der einheimischen Bevölkerung, sondern werden auch für Maßnahmen im Küstenschutz als auch für den Tourismus benötigt.

Die Gemeinde Nordstrand bzw. die Hallig Nordstrandischmoor verfügt über eine Fläche von ca. 1,70 km. Aufgrund des einzigen Weges der Hallig und der hohen Bedeutung der Erschließung sollen diese Brücken ausgebaut werden. Der angrenzende Weg ist von seinem Ausbauzustand für den landwirtschaftlichen, touristischen und den Küstenschutzverkehr ausreichend und muss nicht verbreitert bzw. verstärkt werden.

Der Weg und die Brücken dienen vorwiegend der Erschließung der gesamten landwirtschaftlichen Flächen auf der Hallig und ist eine Verbindung von der Lore bis zum Anlagerhafen. Der Ausbau ist sinnvoll und unumgänglich, da dieser Weg multifunktional durch landwirtschaftliche, touristische und Küstenschutzzwecke genutzt wird.

Die Brücken dienen vorwiegend der Erschließung der gesamten Hallig mit seiner Schule, Gaststätte, Anlegerhafen usw. Neben dem landwirtschaftlichen Verkehr findet viel Verkehr durch Küstenschutzfahrzeuge, Radfahrer/ Schulkinder und Touristen statt. Im Sommer wird der einzige Weg stark durch die Touristen genutzt.

Mit der Sanierung der Brücken werden diese den gestiegenen landwirtschaftlichen-, touristischen- und Küstenschutzanforderungen angepasst.