Projekt: Dachsanierung der Jugendkapelle in Wyk auf Föhr

Antragsteller: Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nicolai auf Föhr

Fördermenge: 25.022,51 €

Geplanter Durchführungszeitraum: 10.06.2013 - 31.01.2014

Projektbeschreibung:
Das ehemalige Missionshaus in Wyk ist heute Jugendkapelle und Veranstaltungsort der Gemeinde St. Nicolai. Die Kapelle dient als Treffpunkt für Gruppen und Vereine, da sie zentral, stadtnah und strandnah gelegen ist. Bisher wurde in Eigenleistung die Renovierung der Innenräume durchgeführt, als auch der Einbau eines Badezimmers und einer Küche im Obergeschoß. Leider kommt es immer wieder zu Wasserschäden, da das gesamte Dach erneuerungsbedürftig ist. Die Maßnahme einer Neueindeckung überschreitet die finanzielle Möglichkeit der Kirchengemeinde.
Wirkung:
     - Erhalt von wertvollem Kulturgut und gleichzeitig energetische Sanierung
          (Im Jahr 2010 wurde die alte Heizung bereits ausgetauscht
          und das Haus an Fernwärme angeschlossen)
     - Belebung der touristischen Infrastruktur
Die Freizeithelfer der Nordelbischen Kirche, Vereine wie der Friesentanz, Jugendgruppen, kulturelle Veranstaltungen wie Musikveranstaltungen und Lesungen nutzen das Gebäude.
Die Kapelle liegt im Schnittpunkt der Urlauberströme, und befindet sich in nachgelagerter Reihe zum Strand und zum Veranstaltungsgebäude der Stadt Wyk auf Föhr.
Für die Innenstadt von Wyk kann dies eine Steigerung der Attraktivität bedeuten.
Bei den vergangenen Veranstaltungsreihe „Kulturnacht“ war die Kapelle somit immer   einer der wichtigen Aufführungsorte von Musik oder Lesungen.
Im Obergeschoss befindet sich der Eine-Welt-Laden.
So ist die Jugendkapelle neben der kirchlichen Arbeit ein wichtiges Veranstaltungszentrum für Einheimische und Besucher der Insel Föhr.