Projekt: Erneuerung Dorfkern Oevenum: Begegnungsstätte und Straßenbeleuchtung

Antragsteller: Gemeinde Oevenum

Fördermenge: 89.200,82 €

Durchführungszeitraum: 28.06.2011 – 31.07.2012

Projektbeschreibung:
Das Dorf Oevenum ist ein Besuchermagnet gerade in den Frühjahrs-, Sommer-Herbstmonaten. Wöchentlich findet hier ein Bauernmarkt statt, aber auch andere Veranstaltungen wie Ringreiten und das Maibaumfest, das von der Feuerwehr ausgerichtet wird. Außerdem befindet sich hier das Dorfmuseum und zieht jährlich eine große Besucherschar an.

Das bestehende „Feuerwehrgerätehaus mit Teil öffentlicher WC-Anlagen ist baufällig und entspricht in keinster Weise irgendwelchen energetischen Vorgaben und soll daher neu aufgebaut werden.

Es ist eine Vergrößerung vorgesehen. Die Bezeichnung „ Spritzenhaus“ ist übernommen worden. Wir möchten für die Touristen einen Austellungsraum errichten. Unsere Jungendfeuerwehr ist die Älteste in ganz Deutschland, wenn nicht sogar in ganz Europa – dieses möchten wir mit Bilderaustellungen  u.ä. den Gästen nahe bringen. Außerdem gibt es noch die Tradition des „ Hualaw Jonken“ – ein Zusammentreffen von unverheirateten jungen Männern. Auch das soll in Wort und Bild ausgestellt werden. Die bisherigen Themen der Ausstellungen sollen in Zukunft durch weitere ergänzt werden. Ein zweiter Raum soll als Kameradschaftsraum hergerichtet werden. Dieser Raum kann bei öffentlichen Veranstaltungen für die Gäste – Grillabend, Platzkonzert, Laternelaufen – mit genutzt werden.

Die öffentlichen Toiletten werden wieder in das Gebäude untergebracht – eine davon soll barrierefrei eingerichtet werden.

Die neue Gasheizung soll energiesparende Wirkung haben.

Gleichzeitig ist eine Veränderung der Straßenbeleuchtung geplant. Die Leuchtmittel sollen erneuert werden und eine Nachtabschaltung soll möglich sein.