Acht Kernthemen

Auf Basis der SWOT-Ergebnisse (Stärken-Schwächen-Chancen-Risiken-Analyse) werden acht Kernthemen abgeleitet. Jedes Kernthema und das dazugehörige Ziel leistet einen Beitrag zu den Schwerpunktbereichen „Klimawandel und Energie“, „Nachhaltige Daseinsvorsorge“, „Wachstum und Innovation“ sowie „Bildung“, die im Rahmen des AktivRegionen-Ansatzes in Schleswig-Holstein für die AktivRegionen vorgesehen sind. 

Für diese Schwerpunktbereiche wurden ebenfalls regionale Ziele, die sich an den Landeszielen orientieren, formuliert, zu denen die Kernthemen jeweils einen Beitrag leisten. 

Die regionalen Ziele der Schwerpunktbereiche tragen zur Erreichung des Oberziels „Innovative und nachhaltige Sicherung und Steigerung der Lebensqualität in der Region Uthlande“ der Integrierten Entwicklungsstrategie (IES) bei.